Archiv für die Kategorie ‘Basteleien’

Ja, ich weiß, gerade gibt es eine rege Flut an Reviews. Das ist (leider?) aufgrund dessen, das ich vor knapp einem Monat spontan für eine ganze Reihe von Testprodukten angenommen wurde, die ich mittlerweile so langsam durch getestet habe.

Heute geht es also um das Etekcity 8GB Diktiergerät, welches ihr
Hier bei Amazon für knapp 40€ kaufen könnt.

(mehr …)

Es gibt wieder ein neues Review im Hause Tinkertubes! Diesmal habe ich ein USB Ladegerät mit vier Anschlüssen von der Firma delightable24 zum Test erhalten. Ein praktisches, technisch gut aufgebautes Gadget für unterwegs, das sich auch angesichts der elektrischen Verarbeitung nicht verstecken muss.

Falls ihr das Ladegerät für 16€ kaufen möchtet findet ihr es hier bei Amazon.

(mehr …)

Eine Kurzgeschichte:

Was macht der findige Bastler, wenn die neue 25 Jahre alte absolut geniale Abzugshaube einen kleinen Mangel hat? Genau, er schmeißt sie weg und kauft sich eine neue behebt diesen Mangel. Was war kaputt? Nun, der Vorbesitzer hat wohl tatsächlich innerhalb dieser 25 Jahre das Bedürfnis gehabt, jede Woche die Lampe zu wechseln, weswegen die Lampenabdeckung an gefühlten 26 Stellen gebrochen war. Während dieser Zeit kam er aber nicht auf die Idee, diese Abdeckung auch mal zu reinigen, zumindest sah diese so aus. von Innen weiß mit Fettflecken, von außen gelb. Man hätte nochmal gut 25 Jahre mit den gebrochenen Stellen leben können, da es ja fachmännisch geflickt wurde, wie das nächste Bild zeigt, aus Gründen der Hygiene und der generellen Optik habe ich davon aber Abstand genommen.

Die Anschraubpunkte sind gebrochen

Die Anschraubpunkte sind gebrochen

(mehr …)

Eine Messerleiste die ist lustig,…

Veröffentlicht: 16. September 2015 in Basteleien, Küche & mehr
Schlagwörter:, , , ,

Jeder kennt die netten Magnet Messerleisten für die Küche. Die netten Dinger, wo man seine Messer dran bappen kann, die man ungerne in ner Schublade oder so haben möchte. Diese Teile, die man meist nie in seinem Holzdekor erhält und die dann noch nen heiden Geld kosten. Und das, obwohl das ganze nicht viel mehr als ein Stück Holz und ein paar Magnete (mit einer Haltkraft von etwa 15 Kilo pro Magnet sollte man rechnen, auch wenn es sich viel anhört. Ein 1,5 KG Fleischerbeil benötigt 2 davon.)

Sowas wollte ich unbedingt haben, da es doch schon eine unschöne Erfahrung gab, als ich blind in die Schublade griff. Außerdem werden die Messer schnell stumpf, wenn sie einfach nur in einer Schublade aufeinander liegen.

Also mal fix ein Stück Bordürenleiste meiner neuen Küche zurecht geschnitten und mit zwei gesenkten Löchern zur Befestigung versehen. Die genaue Länge ist abhängig von den Begebenheiten bei euch, der Anzahl der Messer etc..

Ausgangsmaterial, gelocht

Ausgangsmaterial, gelocht

(mehr …)

Ich stöbere ja immer wieder gerne bei Ebay und Konsorten herum, um das ein oder andere Schnäppchen zu finden.
Vor einigen Tagen stieß ich dabei auf eine Abart der bekannten Laing DDC Pumpen, wie sie in Apple Powermac G5 verbaut wurden – Ihr wisst schon, die komsichen 13 Jahre alten stromfressenden wannabe Computerdinger die gerne undicht werden und nur mit proprietärer Software laufen. Da steckten Laing Pumpen drin – damals noch unter dem Namen Delphi. Modellnummer war auch DDC-irgendwas, es gab verschiedene Modelle mit 10 und 18Watt Leistung.

Wenn man sich jetzt mal im Internet bei diversen Wakü Händlern umschaut fällt einem folgendes auf:

(mehr …)

Was passiert, wenn einem kleinen Bastler langweilig ist? Genau, er gammelt bei Ebay rum und sucht sich witzige, praktische, günstige Sachen raus, die er möglichst aus dem anderen Eck der Welt zu sich kommen lässt. So auch hier – Ich habe folgendes gefunden: für unter 1,50 US$ gab es vom Chinesen ein kleines, etwa Briefmarkengroßes Platinchen, welches angeblich einzellige Lipo Akkus mit bis zu einem Ampere laden kann. Dazu braucht es lediglich eine 5V Spannungsquelle mit möglichst anderthalb oder mehr Ampere Stromlieferfähigkeit.

Altes Akkuladegerät mit 5V 1A Ausgang

(mehr …)

Heute gibt es nur eine Kleinigkeit. Ich war letztens auf dem Trödelmarkt um 15:45 – der Markt ging bis 16:00 Uhr. Da gibt es ja immer einige preiswerte Sachen. So auch dieses hier. So stand sie da, die Laterne. Jeder kennt die Teile, gibts im Baumarkt für etwa 30 Euro.

(mehr …)

Wer kennt es nicht? Die Messkabel, Krokoklemmen, Tast- & Prüfspitzen, Schnickschnack, Pipapo, Strippen, Kabelsalat, Dingsbums und Bumsdings fliegt überall herum, nur nicht da wo es sein sollte.

Kabelhaufen Nummer 1 (mehr …)

Moin,

aufgrund des anstehenden Umzugs muss noch das ein oder andere weg.
Unter anderem mein Autogen Schweißzubehör.

Gekauft wurde das ganze Ende 2011, einmal genutzt (mit altem Schlauch) und dann nie mehr angeschaut, dank persönlicher Niederschläge (Tod des Vaters, der mir den Umgang damit hätte beibringen sollen).

Mit im Set sind:

– 20 Liter Flasche Sauerstoff mit Restfüllmenge, genaue Menge müsste ich bei Bedarf auswiegen. TÜV bis 2009.
– Kompletter Kasten
– Zwei Pakete Zwillingsschlauch, unbenutzt. Einmal 3 Meter von 2005, einmal 5 Meter von 2011 mit eingearbeiteten Schlauchbruchsicherungen.
– Nagelneuer Druckminderer für Propan inkl. Flammrückschlagsicherung
– Nagelneuer Sauerstoffdruckminderer
– Reibe Feuerstarter
– Flussmittel
– Lecksuchspray
– Schweißspiegel
– Zwei Packungen Schweißlot
– Ersatzset Dichtungen und Schlauchnippel
– Eine Extra Schweißpistole mit „normaler“ Arbeitsdüse, älteres Modell zur Nutzung mit Azetylen.
– Universal-Autogenkasten ZIS-MWW 520 mit einem Schneidbrenner, 8 Schweißdüsen und zwei Brausedüsen zum Anwärmen, Schraubenschlüssel und drei Überwurfmuttern. Universell nutzbar für Propan oder Azetylen. Griffstück nahezu neu.

(mehr …)

Heute hab ich was ganz nettes, manch einer kennt ihn, manch einer wird sich denken: Was ist das denn für ein Scheiß?

Ich finde: Kein Scheiß, höchstens scheiße geil. Ich habe mir vor einiger Zeit einen Minipom, Modell Siemens GA3000 angeschafft. Einen Miniatur-Getränkeautomat. Absolut klasse teil.

Kühlt, sprudelt, und mischt auf Wunsch mit Sirup direkt ins Glas – was besseres kanns nicht geben! Einziger Nachteil: Das Ding ist beim Nachtanken für etwa 4 Sekunden sehr laut, hat so ein wenig was von Staubsauger.

Fand ich doof, also ran da.

(mehr …)