Archiv für Juli, 2015

In den letzten Wochen habe ich wieder etwas Zeit gefunden, am Düdo, der mittlerweile Grisu heisst, weiter zu arbeiten. Es standen einige Kleinigkeiten wie ein neuer Schaltsack auf dem Programm, aber auch der Innenausbau muss weiter voran getrieben werden, damit der Autowagen auch mal für das genutzt werden kann, wozu er geplant war.

Also ran – Bewaffnet mit Akkuschrauber und Bohrern wurden erstmal diese hässlichen verkratzten, verdreckten Ahorn-Immitat-Bleche, mit denen die hälfte des Innenraumes (quasi der DO-Bereich der DoKa) beplankt waren, rausgenommen.

(mehr …)