Flammkuchen für Arme

Veröffentlicht: 20. Mai 2015 in Küche & mehr
Schlagwörter:, , , , , , ,

Ich hatte heute ein wenig *hust* hunger, nachdem ich fast 24 Stunden nichts gefuttert habe. Also mal fix in den Kühlschrank geschaut und Sachen raus gewühlt, die weg müssen. Gefunden habe ich diese nette Komposition:

Reste, die verbraucht werden müssen.

– 3 Tortillafladen „XXL Wraps“, die schon gut 2 Wochen im Kühlschrank lagen
– Eine Packung Brunch, die seit März abgelaufen ist und gestern geöffnet wurde
– Zwei ältere Charlotten
– Gouda
– Eine Packung Schinken, dieses komische ultra dünn geschnittene Zeug, wo etwa 20 Scheiben benötigt werden, um überhaupt was davon zu schmecken. Abgelaufen seit 2 Wochen.

Also perfekt für ein Resteessen! Also fix die Charlotten geschnitten, wie im Bild oben schon geschehen.

Frischkäse wird auf einen Tortillafladen aufgetragen.

Einen Fladen nehmen und schön mit dem Frischkäse bestrichen. Anschließend…

Belegen frei nach Gusto, in meinem Fall mit Käse, Zwiebeln und Schinken.

Die klein geschnibbelten (Zwiebeln, Käse, Schinken) sowie Gewürze nach Wunsch auf dem Ding verteilen und nicht in den Backofen, denn das wäre Energieverschwendung für ein son Teilchen.

Belegter Flammkuchen für Arme in der Pfanne, bedeckt mit einem Deckel.

Nein, das Ding kommt in die Pfanne und wird mit einem Deckel bedeckt. Kein Öl, keine Butter, garnix. Leicht unter mittlere Hitze wird eingestellt. Bei meinem Herd Stufe 3 von 9.

Nach grob 10 Minuten....

Nach gut 10 Minuten sieht es dann so aus. Da die Feuchtigkeit nicht entweichen kann bleibt der Boden auch angenehm in der Konsistenz.

...ist der Käse geschmolzen...

Der Käse ist schön geschmolzen,…

...und der Boden schön Kross.

Und der Boden schön gebräunt. Fertig. Dauert ca 15 Minuten, geht super schnell und schmeckt absolut spitze.

Advertisements
Kommentare

Schaut euch auch meinen Youtube Kanal an --> www.tinkertubes.eu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s